Galerie Bene Taschen, Köln

Die 2011 in Köln gegründete Galerie Bene Taschen vertritt einige der international führenden Künstler der zeitgenössischen Fotografie und Malerei. Die Galerie hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre internationalen Künstler durch die regelmäßige Teilnahme an bedeutenden Kunstmessen wie der Paris Photo und der Art Cologne sowie einem umfangreichen Ausstellungsprogramm zu fördern. Im Jahr 2011 debütierte die Galerie Bene Taschen mit dem LA-Fotografen Gregory Bojorquez zusammen mit Joseph Rodriguez aus New York. Im Jahr 2014 traten der gefeierte Fotograf Miron Zownir aus Berlin und der Düsseldorfer Maler Oliver Blum dem Galerieprogramm bei. 2015 kamen die amerikanischen Fotografen Jamel Shabazz und Arlene Gottfried aus New York hinzu und 2016 die deutsche Malerin Ulrike Nattermüller. Seit Herbst 2017 freut sich die Galerie über die Vertretung des in New York lebenden Fotografen Jeff Mermelstein und der deutschen Malerin Charlotte Trossbach.

Pressearbeit für die Ausstellungen
  • Sebastião Salgado: Gold (2020)
  • Arlene Gottfried: Retrospective (1950 – 2017)
  • William Claxton: Works from 1952 to 1993 (2019)
  • Jamel Shabazz: City Metro (2018/2019)
  • Joseph Rodriguez: Spanish Harlem (2018) + David LaChapelle: Recollections in America (2018)
  • Jeff Mermelstein: SideWalk (2017/2018)
  • Gregory Bojorquez: Frame Life (2017)
  • Miron Zownir: BERLIN NOIR (2017)
  • Neue Räume, Neue Ausstellung (2017)
  • Ulrike Nattermüller: Jumpsuit & Blazer (2016)
  • Arlene Gottfried (2016)
  • Oliver Blum: Das Ebenbild (2016)
  • Miron Zownir – Poet of Radical Photography (2016)
  • 5 years – six artists (2015/2016)
  • Oliver Blum: Der Seelenspiegel (2015)
  • Arlene Gottfried: These Days (2015)
  • Jamel Shabazz: Reflections from the 80s (2015)
  • A Story to Tell (2014)