Greg Gorman. It´s Not About Me

bis 15. Dezember 2021 // IMMAGIS ART PHOTOGRAPHY, München

Noch bis zum 15. Dezember 2021 zeigt die Münchner Galerie IMMAGIS ART PHOTOGRAPHY die neueste Ausstellung des legendären Fotografen Greg Gorman. Unter dem Titel „It’s Not About Me“ zeigt die Schau meisterhafte Porträts aus dessen gleichnamigen Buch, welches 2020 bei teNeues erschienen ist. Eine erste Präsentation ausgewählte Bilder war bereits im Frühjahr 2021 in Gormans amerikanischer Galerie Fahey/Klein zu sehen. IMMAGIS ist die erste Station der Ausstellung außerhalb der USA.

Gorman ist für seine atemberaubenden und unvergesslichen Bilder bekannt. In den letzten 50 Jahren hat der Fotograf ein schier unendliches, eindrucksvolles und unverwechselbares Lebenswerk zusammengetragen, welches für feinste Porträt- und Starfotografie steht. Sein Geheimnis: der meisterhafte Umgang mit Licht und die uneingeschränkte Konzentration auf sein Gegenüber. Ganz im Sinne des Ausstellungstitels geht es dabei nicht um den Fotografen – oder etwa doch?

Die Liste der porträtierten Stars spricht für sich selbst: Von Keanu Reeves, Laura Dern, John Waters, Sophia Loren und Al Pacino bis hin zu Tom Waits, Alfred Hitchcock, Hugh Jackman, David Hockney, und Johnny Depp ebenso wie Leonardo DiCaprio, Sharon Stone, Michael Jackson, Brad Pitt, Robert De Niro und Marina Abramović sind alle vertreten. Und natürlich ist ein besonderer Abschnitt Gormans langjährigen Freunden David Bowie, Grace Jones und Elton John, den er erst kürzlich erneut fotografierte, gewidmet.

Die Ausstellung „It’s Not About Me“ zeigt jedoch nicht nur Gormans Ikonen, sondern gewährt auch einen breiten Überblick über seine brillante Porträtfotografie. Von Hollywoodstars über Künstler*innen und berühmte Musiker*innen hat Greg Gorman immer die perfekte Stimmung und Umgebung gefunden, um diese so unterschiedlichen Persönlichkeiten einzufangen und gleichzeitig seinem einzigartigen visuellen Stil treu zu bleiben. Auf diese Weise wurden seine Porträts zu Meilensteinen der zeitgenössischen Fotografie, mit zeitlosem, universellem Reiz und immer einem gewissen Abstand zu den Kollegen.