Andy Summers. A Certain Strangeness

bis 5. Oktober 2022 // Ernst-Leitz Museum, Wetzlar

Das Ernst Leitz Museum Wetzlar präsentiert bis zum 5.10.2022 eine umfangreiche Werkschau des Fotografen und Musikers Andy Summers unter dem Titel „A Certain Strangeness“.

Der Künstler Andy Summers (*1942, Blackpool/UK) ist ein wahres Multitalent, das seit mehr als 40 Jahren, seine Passion für Musik und Fotografie zum Beruf gemacht hat. Während er sich bereits als Teenager sein Taschengeld als Strandfotograf verdiente, griff Summers 1979 erneut zur Kamera, als er mit seiner Band The Police auf Tour ging. Wie durch einen Filter nahm Summers die rauschende Energie der Konzertbesucher, die pulsierenden Städte des Tourplans und die nächtlichen Exkursionen wahr. Aus seinen Fotos wurde schnell ein „cooles visuelles Pendant zur Musik“.

In der Ausstellung begleitet man den interdisziplinären Künstler auf seiner Reise von Alto Plano in Bolivien bis hin zu den engen Gassen von Tokyo. Immer mit einem geschärften Blick für das surrealistische Detail, einen magischen Moment, der sich in der Nacht verliert oder im nächsten Augenblick schon wieder Geschichte ist. Es sind die dicht komponierten, oftmals sehr reduzierten, manchmal jedoch auch narrativ überhöhten Schwarzweißaufnahmen, mit denen uns Summers seine Vision näherbringt…