Joseph Rodriguez: Spanish Harlem

20. April bis 21. Juli 2018 // Galerie Bene Taschen, Köln

Die Galerie Bene Taschen freut sich, ab dem 20. April 2018 „Spanish Harlem“, eine Serie von Cibachrome-Prints aus den 1980er Jahren von Joseph Rodriguez, zu präsentieren.

Rodriguez, geboren und aufgewachsen in Brooklyn, ist bekannt für seine intimen Porträts amerikanischer und globaler Subkulturen der letzten vier Jahrzehnte. In dieser Serie lädt uns Rodriguez in die Straßen und Häuser des New Yorker Viertels „Spanish Harlem“ ein. Die Bilder, die in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre entstanden, zeigen den Gemeinschafts- und Familiengeist, der im Zentrum der Nachbarschaft steht sowie die Bewohner, die Karten spielen, Musik aus Boomboxen hören oder ausgelassen auf der Straße tanzen. Trotz der Tatsache, dass Kriminalität und Gewalt omnipräsent zu sein scheinen, erschafft Rodriguez würdige Porträts der Einwohner anstatt den Blick auf die Armut zu lenken....

Pressemitteilung // Pressebildliste